Aarvia Gruppe

Medienmitteilung
Untersiggenthal/Würenlingen, 1. Dezember 2016

Aus Granella und Umbricht entsteht die Aarvia Gruppe

Die beiden traditionellen Familienunternehmen bündeln ihre operativen Baubetriebe unter dem gemeinsamen Dach der Aarvia. Aus dem Zusammenschluss entsteht eine der stärksten Strassen-, Tief- und Erdbauunternehmungen im Kanton Aargau. Beide Familien besitzen als gleichberechtigte Partner jeweils 50% an der Aarvia Gruppe.
Die beiden im Kanton Aargau sehr gut verankerten, starken Familienbetriebe Umbricht und Granella schliessen sich zur neuen Aarvia Gruppe zusammen. Ziel ist es, die Marktposition der beiden Unternehmen nachhaltig zu festigen und auszubauen. Mit dem Zusammenschluss entsteht ein breit abgestütztes Bauunternehmen mit über 350 Mitarbeitenden. Durch die Bündelung von Kompetenzen und Innovationen sollen gemeinsame Tätigkeitsfelder weiterentwickelt werden, um auch in Zukunft erfolgreich am Markt tätig zu sein. Es findet kein Stellenabbau statt.

Bereit für die Herausforderungen der Zukunft

Die Entwicklungen in der Baubranche erfordern ein Umdenken. Nebst den stetig steigenden Anforderungen bezüglich Kompetenz, Qualität, Arbeitssicherheit und Umweltschutz bringt der Wettbewerbsdruck hohe Investitionen in zukunftsweisende Technologien mit sich. Für KMUs ist es besonders herausfordernd, bei diesen Entwicklungen mithalten zu können. Die neue Aarvia Gruppe hat die Grösse und Stärke, um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Ihr Anspruch ist es, in puncto Professionalität und Innovation eine führende Rolle einzunehmen und für Kunden der Baupartner erster Wahl zu sein – von Kleinaufträgen über Strassen-, Tief-, Erdbau- und Rückbauarbeiten aller Art bis hin zu komplexen Infrastrukturbauten. 

Zusammenführen der gemeinsamen Kompetenzen

Die beiden Familienunternehmen bringen ihre operativen Baubetriebe im Bereich Strassen-, Tief- und Erdbau sowie in den Bereichen Logistik und Baustoffe in die Aarvia Gruppe ein. Unter der Aarvia Bau AG mit Hauptsitz in Würenlingen werden die Unternehmen Umbricht Bau AG, Granella AG und Weibel AG zusammengefasst, wobei die Weibel AG als starke Regionalniederlassung mit Sitz in Wettingen weiterhin im Marktgebiet Limmattal tätig sein wird. Unter der Aarvia Logistik AG und der Aarvia Baustoff AG, beide mit Sitz in Untersiggenthal, werden sämtliche Transport- und Materialdienstleistungen zusammengeführt. Ab April 2017 wird die Aarvia Gruppe operativ tätig sein.

Die Aarvia Gruppe bleibt ein Familienunternehmen

Die lange Tradition der beiden Unternehmerfamilien Umbricht und Granella wird mit der Aarvia Gruppe weitergeführt. Gemeinsam steht man für 150 Jahre Kompetenz im Strassen-, Tief- und Erdbau. Beide Familien bleiben als gleichberechtigte Aktionäre in der Aarvia Gruppe, um diese zusammen mit allen Mitarbeitenden in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Fotos in hoher Auflösung stehen unter folgendem Link bereit:

http://www.aarvia.ch/pressefotos

Für Fragen und ergänzende Auskünfte:

Roger Umbricht, 076 371 63 74
Enzo Granella, 056 297 33 11
Design, Fotografie, Entwicklung - Avarel Studios GmbH